NaviTRP
NADA
DTV
 
Sonstige Berichte
07.11.2016
37. Ball Crucenia im Kurhaus Bad Kreuznach

Das im Jugendstil errichtete Kurhaus Bad Kreuznach bot die perfekte Kulisse für den festlichen 37. Ball Crucenia. Es war eine Herausforderung für den TSC Crucenia als Veranstalter, das hohe Niveau der letzten Jahre zu halten und den rund 300 Gästen ein abwechslungsreiches Programm zu bieten.

„Ball“ kommt vom lateinischen „ballare“, was ganz einfach Tanzen bedeutet. Mit dieser kleinen Lateinstunde eröffnete Kirsten Geisler, Vorsitzende des TSC Crucenia, den 37. Crucenia-Ball. Dabei wurde sie von ihrem Vorstandskollegen Dr. Klaus Haase-Aschoff unterstützt. Tänzerisch eröffneten die Tanzküken unter der Leitung von Tatjana Shinkarenko den festlichen Abend. Die Ballettkinder studierten mit der ehemaligen Solotänzerin des Russischen Staatsballetts eine klassische Choreografie ein.

„Venezianischer Karneval“ war das Motto des Showauftritts der Kinder- und Jugendpaare im Alter von 7 bis 17 Jahre. Die Jugendtrainerin Kristina Margert hatte eine abwechslungsreiche Choreographie aus verschiedenen Tänzen zusammengestellt. Mit ihrer Darbietung konnten die jungen Akteure, die größtenteils aktive Turniertänzer sind, das Publikum in ihren Bann ziehen, was mit tosendem Applaus honoriert wurde.


 
   Als Tanzsportverein ist es schon fast eine Pflicht, in den Ablauf des Balls ein Turnier einzubetten. Die Senioren III der S-Klasse zeigten im tollen Ambiente des großen Kursaals ihr Können. Von den ursprünglich 15 gemeldeten Paaren gingen 13 an den Start, die aus sechs verschiedenen Bundesländern nach Bad Kreuznach gekommen waren. Mit über 450 Kilometern hatten dabei Matthias und Martina Donner vom TSC Gifhorn die längste Anreise. Nach einer Vor- und Zwischenrunde standen die Endrundenteilnehmer fest, die gegen 21.30 Uhr als einer der Höhepunkte des Balls das Finale tanzten. Schon nach der ersten offenen Wertung kristallisierte sich heraus, dass die Pokale für die ersten drei Plätze alle ins benachbarte Hessen gehen würden.  
Volker und Anke Seiler-Maison vom TC Blau-Orange Wiesbaden gewannen alle fünf Tänze und wurden somit Sieger des Turniers. Den zweiten Platz ertanzten sich Peter und Regina Fischer, die ebenfalls für den TC Blau-Orange Wiesbaden starten. Den dritten Platz belegten Jörg und Petra Holzhäuser vom Tanz-Sport-Club Fischbach.

Viele Tanzsportbegeisterte hatten nur auf diesen Tag gewartet, um ihre Tanzschuhe aus dem Schrank zu holen und zur Musik des Ballorchesters "Rosegarden" über die Tanzfläche zu schweben. Zwischen den einzelnen Programmpunkten gab es für die Ballgäste reichlich Gelegenheit, selbst zu Tanzen. Die Oberbürgermeisterin der Stadt Bad Kreuznach, Frau Dr. Kaster-Meuerer, ließ es sich nicht nehmen, erneut die Schirmherrschaft für den Ball zu übernehmen und mit einer kleinen Ansprache den ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern für ihr Engagement im Bereich des Tanzsports zu danken.

Kurz vor Mitternacht sorgte die Clogging-Gruppe unter der Leitung von Bernd Flühr und Bianca Peters für einen weiteren tänzerischen Höhepunkt.
Zu etwas vorgerückter Stunde bekamen die Besucher eine „Boogie Woogie Show“ zu sehen, aufgeführt von den hessischen Landesmeistern Gisela und Jörg Burgemeister. Boogie Woogie ist ein Swing-Tanz, der in den 1940er-Jahren in den USA entstand. Aus ihm hat sich später der akrobatische „Rock ‘n’ Roll“ entwickelt. Oder einfach ausgedrückt, so die Veranstalter: „Boogie Woogie – das ist das Lebensgefühl der 50er-Jahre.“ Der Crucenia-Ball sei eine Herzensangelegenheit des TSC, versicherte die Vorsitzende Kirsten Geisler ihren Gästen zum Abschied und sprach gleich die Einladung zum 38. Ball im Oktober 2017 aus.    

Weitere Fotos gibt es auf der Seite von Helmut Kerschsieper .


Text: Kajo Heinzen / Fotos: Helmut Kerschsieper

 

Suche
Heute ist der
NaviTRP
 Sie sind nicht eingeloggt!
Aktuelle News
06.12.2016
Ausschreibung Landesmeisterschaften 2018
14.11.2016
TRP Come Together - Pilotprojekt
06.11.2016
Fernsehbeitrag in der Landesschau Rheinland-Pfalz
01.11.2016
Neue Ausschreibung TRP Jugendmannschafts Pokal JMD Hip Hop
01.11.2016
Lehrgang Lizenzerhalt WR C/A am 6.11. fällt aus
zuletzt eingestellt:
31.12.2016
TRP Come Together Standard
18.12.2016
Jugendmannschaftspokal der Formationen
18.10.2016
LM im TRP und GM Süd 2017
19.12.2016
Baltic Grand Prix in Riga/Lettland
10.12.2016
Europacup 10 Tänze in Dnipro/Ukraine
DruckversionDruckversion